Schwarzes Brett

Schwarzes Brett


06.03.2017
Schwarzes Brett

Zahlen 2016 aus dem Standesamt

EHESCHLIESSUNGEN Erstmals seit Bestehen des Standesamtes (01.01.1939) war die Anzahl der Trauungen dreistellig, 104 (63) Paare gaben sich am Standesamt Altmünster das Ja-Wort! Davon waren 37 (23) Brautpaare aus dem eigenen Gemeindegebiet, von auswärts (beide Partner) nahmen 67 (40) die Örtlichkeiten in Altmünster zum Anlass, hier den Bund der Ehe zu schließen. 46 (31) Paare wählten das Schloss Traunsee (Württemberg) für ihre Feier, 26 (17) Trauungen fanden im Innenhof des Gemeindeamtes statt, 19 (12) im Gemeindeamts-Trauungszimmer. 6 (1) Eheschließungen gab´s im Eggerhaus, 3 (1) auf einem Traunsee-Schiff, 2 am Gmundnerberg und jeweils 1 Trauung am Ufer des Taferlklaussees bzw. in privaten Räumlichkeiten. Paare aus dem gesamten Bundesgebiet wählten Altmünster für ihren „schönsten Tag“, vor allem aus den Nachbarorten Gmunden (13), Gschwandt und Pinsdorf je 5 Paare, Traunkirchen (3), aber auch Bürger aus Albanien, Chile, Deutschland, Schweiz und der Türkei. SCHEIDUNGEN Leider beinahe eine Verdoppelung gegenüber dem Vorjahr musste bei den Scheidungen verzeichnet werden, 25 (14) Paare aus dem Gemeindegebiet trennten sich voneinander. Die längste dauernde Ehe wurde im 41. (31.) Ehejahr geschieden, die kürzeste im 2. (2.), die durchschnittliche Ehedauer lag bei 14 (11) Jahren!

zurück zur Übersicht
nach oben