News

Gemeinde News

Gemeinde
News


Elektro-Roller für Altmünster

Elektro-Roller für Altmünster

Elektroroller werden zunehmend mehr, sie sind aber im Straßenbild noch nicht angekommen. Die Marktgemeinde möchte das ändern, zumindest in Altmünster ist Bürgermeisterin Elisabeth Feichtinger vom Gelingen der Aktion überzeugt. Elektroroller stoßen 10-mal weniger klimaschädlich CO2 aus wie herkömmliche Mopeds. Dass man sie fast nicht hört ist gerade bei Mopeds ein wohltuender Nebeneffekt. Elektroroller sind eine flexible Alternative zum Rad oder zum zu-Fuß-Gehen. Ob Jung oder Alt, für jeden gibt es den geeigneten elektrischen Fahruntersatz. Besonders interessant sind die neuesten Modelle die Reichweiten von bis zu 80 Kilometer oder bei stärkeren Modellen sogar noch wesentlich mehr erreichen. 

Wir haben uns die Fördersituation und die Angebotssituation am Markt genau angesehen. Mit unserer neuen Elektroroller-Förderung und der neuen Bundesförderung ist jetzt der Einstieg der richtige Zeitpunkt und für Sie besonders interessant. Seien Sie beim Aufbruch in die neue E-Mobilitätszukunft dabei.

Das Förderangebot :

> 200 Euro Förderung beim Kauf eines Elektrorollers durch die Marktgemeinde Altmünster

> 350 Euro Bundesförderung „E-Mobilitätsoffensive Elektrorollerförderung“

> 100 Euro Preisnachlass vom örtl. Händler

> 30 Prozent Preisnachlass auf Helm und Schutzbekleidung - beim örtlichen Händler

> Erstes Service kostenlos - beim örtl. Händler

> Premiumservice: Jugendliche Käufer unter 18 Jahren bezahlen keine Arbeitszeitkosten für Servicearbeiten in den ersten 2 Jahren - beim örtl. Händler

Mehr Information erhalten Sie im Umweltreferat der Marktgemeinde (07612 87611 268 Josef Pesendorfer).

 

Folder
zurück zur Übersicht
nach oben