News

Gemeinde News

Gemeinde
News


Absage Kirtag Altmünster

Absage Kirtag Altmünster

 

 

420 Mal konnte der Altmünsterer Kirtag stattfinden. Das 421. Mal muss nun aber auf nächstes Jahr verschoben werden. „Es ist schade, dass wir hier so in der Luft hängen gelassen werden. Die Bundesregierung hat zwar am 17. April angekündigt, dass Großveranstaltungen bis Ende August abgesagt werden müssen, aber bis heute gibt es keine rechtliche Vorgabe dazu. Noch länger können wir aus Verantwortungsgefühl gegenüber der Bevölkerung und den Mitwirkenden nicht mehr zuwarten und müssen den Kirtag absagen“, bedauern Bürgermeisterin Elisabeth Feichtinger und Organisator Wolfgang Pesendorfer die Absage. 

(Altmünster, am 19.5.2020) 8.000-12.000 Besucher/innen täglich – der Altmünsterer Kirtag ist jedes Jahr ein Fixpunkt im Freizeitkalender vieler Bürger/innen der ganzen Region. Der Kirtag im Jahr 2020 muss nun aber abgesagt werden. 

„Viele Bürger/innen haben sich in den vergangenen Wochen bereits gefragt, ob der Kirtag stattfinden würde. Nach den Ankündigungen der Regierung in der Pressekonferenz vom 17. April, dass alle Großveranstaltungen bis Ende August abgesagt werden müssen, hätten wir auf die konkrete rechtliche Ausführung gewartet, aber diese ist bis heute nicht veröffentlicht worden. Die aktuelle Verordnung wird bis Ende Juni gelten. Daher haben wir uns entschieden, nicht länger zuzuwarten und den Kirtag abzusagen, denn wir können diese große Veranstaltung nicht innerhalb weniger Tage entfallen lassen. Wir möchten aber allen mitwirkenden Vereinen für die bisher geleisteten Vorarbeiten danken und hoffen, dass der 421. Kirtag dann in gewohnter Form 2021 stattfinden kann“, erklärt Bürgermeisterin Elisabeth Feichtinger.

Organisator Wolfgang Pesendorfer bedauert: „Ein Programm über vier Tage mit so vielen Vereinen und Ausstellern auf die Beine zu stellen, nimmt immer ein ganzes Jahr an Vorbereitungen in Anspruch. Dass es nun so knapp vorher abgesagt werden muss, ist schon schmerzhaft, aber aufgrund der damit verbundenen Risiken auch nachvollziehbar. Da kann man nun nichts machen.“ 

Neuer Termin im nächsten Jahr

Alle, die den 421. Altmünsterer Kirtag miterleben wollen, sollten sich den 16. bis 19. Juli 2021 dick im Kalender anstreichen. 

 

Bildunterschrift: Bürgermeisterin Elisabeth Feichtinger und Organisator Wolfgang Pesendorfer bedauern die Absage des Kirtags. Der 421. Kirtag wird daher erst von 16. bis 19. Juli 2021 stattfinden.

Foto und Bildrecht: Marktgemeinde Altmünster 

Das Foto kann für redaktionelle Zwecke frei verwendet werden.

 

 

Rückfragehinweis:

Mag. Carina Rumpold

carina.rumpold@altmuenster.ooe.gv.at

Tel: 0664/8484551

 

zurück zur Übersicht
nach oben